Konzert des Kinderchors des Straßburger Münsters, St.A, Do, 06.07.17, 19.00Uhr

Der Kinderchor am Straßburger Münster
Bild des Kinderchores
Am Donnerstag, dem 6. Juli, findet um 19 Uhr in St. Albert, Haunstetten, ein Konzert des Kinderchors am Straßburger Münster statt. Der Chor hat eine Partnerschaft mit den Chören am Maria-Ward-Gymnasium in Augsburg, die er in diesen Tagen besuchen wird.
Der Kinderchor am Straßburger Münster beteiligt sich am Musikleben des Münsters und übernimmt regelmäßig die musikalische Gestaltung der Liturgie. Der Chor wirkt u.a. dienstagabends während der Vesper mit.
Außer der Pflege der Kirchenmusik am Straßburger Münster gibt der Chor auch zahlreiche Konzerte im Elsass. Konzertreisen führten ihn zudem in andere Regionen Frankreichs und ins Ausland. Der Chor wird regelmäßig zu renommierten musikalischen Veranstaltungen eingeladen, wie zum Beispiel zu den weihnachtlichen „Les Noëlies en Alsace“, oder zur 1000-Jahr-Feier des Straßburger Münsters, wo der Chor mit dem Ensemble Gille Binchois unter der Leitung von Dominique Vellard aufgetreten ist.
Die erste CD des Domkinderchors mit französischer Musik aus dem 20. Jahrhundert wurde 2012 aufgenommen. Im Mai 2015 erschien dann die zweite CD mit Musik der Renaissance.
Die ca. 30 Sängerinnen und Sänger im Alter von 9 bis 15 Jahren haben regulären Schulunterricht in der Institution Notre Dame, einer Grundschule und einem Collège in Straßburg. Ein spezifischer Stundenplan ermöglicht ihre musikalische Förderung an Ort und Stelle im Rahmen der Domsingschule. Die musikalische Ausbildung, Stimmbildung und die Chorproben finden unter der Leitung von Cyprien Sadek im Schulgebäude selbst statt.

Der Kinderchor am Straßburger Münster wie auch die Chöre am Maria-Ward-Gymnasium sind Mitglied im internationalen Chorverband „Pueri Cantores“.

Der Eintritt zum Konzert in St. Albert ist frei.